Frankfurt am Main, 20. – 21. März 2020

Wissenschaftliches Programm

13:00 – 14:20 Uhr Begrüßung und Vorträge

Real World Data bei der Leitlinienentwicklung
Evidenz aus dem Versorgungsalltag
A. Wöckel

Präzisionsonkologie und Real World Data
Ein Weg in die Zukunft
N. Marschner

Präzisionsonkologie und seltene Tumore
Was, wenn es keine Standardtherapie gibt?
M. Schuler

14:40 – 16:10 Uhr Workshops I

Mammakarzinom
ABC – HR pos.
A. Welt, O. Gluz
Mammakarzinom
ABC – HER2 pos. & TNBC
W. Janni, H. Tesch
Hepato- & Cholangio-
zelluläre Karzinome
B. Bengsch, J. Schröder
Präzisionsonkologie
T. Decker, M. Tiemann
Multiples Myelom
H. Nückel, R. Schroers
Magen- &
Ösophaguskarzinome
E. Gökkurt, M. Haag

16:40 – 18:10 Uhr Dialoge mit der Pharmaindustrie (parallel)

Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KG.aA
Die Opdivo/Yervoy Kombination am Schwerpunkt Lungenkarzinom

EUSA Pharma GmbH
Quo-Vadis – mRCC 2020

MSD Sharp & Dohme GmbH
Immunonkologische Therapien in der Erstline – breite Erfahrung beim NSCLC, bald auch beim Nierenzellkarzinom

Novartis Pharma GmbH
Real World Evidence vor dem Hintergrund neuer Therapie Optionen – sowie: Veranstaltungs- und Fortbildungskonzepte der Zukunft

Roche Pharma AG
Personalisierte Therapieansätze und Perspektiven in der Behandlung des Mamma- und Bronchialkarzinoms

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Neue anti-CD38 Therapie beim refraktären Multiplen Myelom – Was wird sich ändern?

Servier Deutschland GmbH
Sequenztherapie des metastasierten Magenkarzinoms

18:30 – 18:50 Uhr Vorträge II

Real World Data und die NHO
W. Knauf


Molekulare Tumorboards – Neue Pfeile im Köcher?

18:50 – 19:30 Uhr Onkologisches Quartett

Moderation: T. Dechow
Diskutanten:
U. Martens, MOLIT Institut gGmbH, SLK-Kliniken Heilbronn
E. Gökkurt, AIO
M. Tiemann, Institut für Hämatopathologie Hamburg
M. Hager, Roche Pharma AG


19:30 – 20:00 Uhr Posterausstellung

8:00 – 8:30 Uhr Vorträge III

Real World Data 4.0
Vernetztes Wissen und Künstliche Intelligenz
B. Kasenda

8:30 – 9:00 Uhr Vorstellung neuer Studienprojekte

ADAPTlate
ELEANOR
SAPHIR
JADE
REAL TRK
INFINITY


O. Gluz, Mönchengladbach
M. Jänicke, Freiburg
B. Kasenda, Freiburg
K. Potthoff, Freiburg

9:15 – 10:45 Uhr Dialoge mit der Pharmaindustrie (parallel)

Amgen GmbH
Dialog zu aktuellen Themen beim rezidivierten/refraktären multiplen Myelom

Celgene GmbH
MDS, MM und Lymphome

Clovis Oncology Germany GmbH
Stellenwert der PARP-Inhibitoren in der Therapie des Ovarialkarzinoms

GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
Dostarlimab: Immun-Checkpoint-Inhibition in der GynOnkologie

Janssen-Cilag GmbH
CLL und Myelom in der Praxis

Lilly Deutschland GmbH
Individualisierte Therapien in der Onkologie – Aktuelle Optionen und Trends am Beispiel NSCLC

Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG
Das treibermutierte Lungenkarzinom: Testverhalten und -methoden, Daten und Behandlungsoptionen (mit dem Fokus auf ALK+NSCLC)

11:15 – 12:45 Uhr Workshops II

Kolorektales Karzinom
N. Graf, F. Kullmann
Urologische Tumore
C. Grüllich, P. J. Goebell
Ovarialkarzinom
M. Thill, M. Zaiss
iNHL
T. Illmer, R. Marks
Lungenkarzinom
T. Dechow, F. Griesinger
Mammakarzinom EBC
E. Stickeler, M.-O. Zahn

Best of … Studienergebnisse mit Praxisrelevanz

13:00 – 13:30 Uhr Science Slam

Moderation: T. Decker


13:30 – 13:40 Uhr Summary und Verabschiedung

veranstaltungsbegleitend


GCP Aufbaukurs

Teil I – Freitag, 20.03.2020; 9:00 – 12:15 Uhr
Teil II – Samstag, 21.03.2020; 14:00 – 17:15 Uhr
S. Busies, U. Zirrgiebel

Wir bedanken uns für die finanzielle Unterstützung des GCP-Kurses durch ein Sponsoring von 13.000€ für Teilnahme, Ausstellungsstand und Nennung mit Logo.